| 08.25 Uhr

Unfall in Düsseldorf
Auto rutscht in Böschung auf A59

Auto rutscht in Böschung auf A59
Auto rutscht in Böschung auf A59 FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. Am Freitagabend gegen 22:40 Uhr hat sich auf der A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf kurz vor der Anschlussstelle Garath ein schwerer Unfall ereignet. Während des Rettungseinsatzes wurde die Strecke gesperrt.

Ein Auto kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, krachte in eine Böschung und blieb anschließend auf der Seite liegen. Da sich der Fahrer sich beim Eintreffen der Feuerwehr noch im Fahrzeug befand, musste das Auto erst gesichert werden, damit es nicht weiter abrutscht. Anschließend konnte der Mann befreit werden. Der Notarzt brachte ihn ins Krankenhaus.

Die A59 blieb in Fahrtrichtung Düsseldorf während der Einsatzmaßnahmen vollständig gesperrt. Im Einsatz befanden sich Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Langenfeld, Monheim am Rhein und Düsseldorf.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall in Düsseldorf: Auto rutscht in Böschung auf A59


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.