| 16.12 Uhr

Düsseldorf-Golzheim
Betrunkener Fahrer schläft an Kreuzung ein

Düsseldorf. An der Kreuzung Klever Straße/ Fischerstraße hat eine Funkstreife am frühen Morgen einen 43-jährigen Kölner aus seinem Tiefschlaf geholt. Laut Polizei hatte er mit seinem Auto mehrere Rotphasen vor der Ampel gestanden. Er stand unter Einfluss von Alkohol.

Ein Taxifahrer hatte am Sonntag, gegen 4.30 Uhr, bemerkt, dass sich das Auto des Kölners nicht von der Stelle bewegte. Auch auf das Klopfen des Taxifahrers hatte der Schlafende nicht reagiert. Erst als die Polizei die Autotür öffnete, erwachte der Fahrer und wollte direkt Vollgas geben. Doch das Auto der Streifenpolizei hatte sich frontal vor dem Auto des Mannes postiert. Es kam zur Kollision mit geringem Schaden. Da der Mann offenbar unter Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. 

 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.