| 15.03 Uhr

Polizei Düsseldorf bittet um Hinweise
Bewaffnete Räuber nach Überfall auf Supermarkt auf der Flucht

Düsseldorf. Samstagnacht ist ein Supermarkt im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk von zwei Unbekannten überfallen worden. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach ihnen, aber die Täter sind weiterhin auf der Flucht. Die Behörden hoffen jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die beiden Maskierten überfielen den Discounter an der Kölner Straße gegen 22.15 Uhr. Sie warteten nach Geschäftsschluss am Hintereingang, bis die Angestellten das Geschäft verließen, und bedrohten sie dann mit einer Schusswaffe und einem Schlagstock. In den Geschäftsräumen ließen sie sich mehrere tausend Euro aushändigen und packten das Geld in einen Rucksack. Dann flüchteten sie.

Obwohl die Polizei mit einem Hubschrauber, der zwischen 22.30 und 23 Uhr über Oberbilk stand, nach den Männern suchte, sind sie weiter flüchtig. Die Täterbeschreibung: vermutlich Osteuropäer, dunkle Maske und dunkler Schal sowie Sonnenbrille, circa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank, dunkel gekleidet. Bewaffnet waren sie mit einer dunklen Pistole und einem Schlagstock.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700.

(hpaw)