| 09.51 Uhr

Düsseldorf
Feuerwehr rettet 15 Menschen aus brennender Wohnung

Brand im Dachgeschoss: 15 Menschen gerettet
Brand im Dachgeschoss: 15 Menschen gerettet FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. Bei einem Feuer in einer Dachgeschoss-Wohnung im Düsseldorfer Stadtteil Flingern ist am Sonntag eine Person verletzt worden. Die Feuerwehr konnte insgesamt 15 Menschen aus dem brennenden Gebäude befreien.

Das Feuer wurde in der Nacht gegen 3.15 Uhr gemeldet. Wie die Düsseldorfer Feuerwehr unserer Redaktion bestätigte, war der Brand in einer Dachgeschoss-Wohnung in der Hoffeldstraße ausgebrochen. Im Zuge der Brandbekämpfung konnten die Einsatzkräfte 15 Personen und fünf Hunde aus dem Gebäude holen.

Der etwa 40-jährige Wohnungsinhaber wurde nach Angaben der Feuerwehr verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. In den frühen Morgenstunden konnten die Löscharbeiten abgeschlossen werden.

Die Brandwohung selbst sowie die Nachbarwohung im Dachgeschoss sind so stark betroffen, dass sie derzeit unbewohnbar sind. Die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Die näheren Umstände zur Brandursache bleiben zunächst unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hier sehen die Bilder vom Feuerwehr-Einsatz.

(rl/isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.