| 14.17 Uhr

Flingern-Nord
Bürodieb auf frischer Tat festgenommen

Düsseldorf. Rabiat ist ein Bürodieb am Dienstag in Flingern-Nord vorgegangen: Eine Angestellte erwischte den 32-Jährigen in ihrem Büro, er schlug und schubste die Frau daraufhin. Ein Kollege konnte den Dieb überwältigen. 

Gegen 12.30 Uhr am Dienstag kam eine Angestellte früher als geplant aus der Mittagspause zurück in ihr Büro an der Metro-Straße. Sie überraschte den Mann und sprach ihn an. Der Dieb schlug und schubste die Frau und flüchtete dann in Richtung Haupteingang des Bürokomplexes. Ein weiterer Mitarbeiter brachte den Flüchtenden im Foyer zu Boden und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Festgenommene hatte zwei Geldbörsen weiterer Angestellte bei sich, die er kurz zuvor aus deren Büros gestohlen haben muss.

Der drogenkranke 32-Jährige ist ohne festen Wohnsitz. Bereits zuvor ist er mehrfach wegen ähnlicher Delikte kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. Zwischenzeitlich wurde er zudem auf Fotos von Zeugen als derjenige wiedererkannt, der nach einem räuberischen Diebstahl am Montag vom Tatort an der Königsallee geflüchtet ist.

Die Ermittlungen, auch zu möglichen weiteren Taten, dauern an. Der Mann soll noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

(irz)