| 17.44 Uhr

Düsseldorf
Dacharbeiter stürzt zwölf Meter in Tiefe

Düsseldorf: Dacharbeiter stürzt zwölf Meter in Tiefe
Die genaue Unfallursache ist unklar. FOTO: Feuerwehr
Düsseldorf. Bei Dacharbeiten ist am Mittwoch ein Mann auf einer Großbaustelle im Düsseldorfer Hafen schwer verletzt worden. Der 41-Jährige stürzte zwölf Meter in die Tiefe.

Angaben der Feuerwehr zufolge war zunächst ein Notruf über Handy in der Kreisleitstelle in Neuss eingegangen. Die informierte umgehend die Kollegen aus Düsseldorf. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Verletzt noch ansprechbar. Er wurde in die Uniklinik gebracht. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.