| 12.45 Uhr

Erneutes Unglück
Dreijähriger stürzt in Düsseldorf aus zweitem Stock

Düsseldorf . Ein dreijähriger Junge ist am Mittwochmorgen in Düsseldorf aus einem Fenster im zweiten Stock gestürzt. Lebensgefahr kann nach Auskunft der Ärzte derzeit ausgeschlossen werden. Vor einer knappen Woche war ein kleines Mädchen nach einem Fenstersturz gestorben. 

Zu den genauen Umständen kann die Polizei noch keine Angaben machen. Es deute alles auf eine Unglück hin. Nach der bisherigen Einschätzung gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Dreijährige war gegen 6.45 Uhr unbemerkt aus dem Fenster im zweiten Stock an der Luckemeyerstraße in Ludenberg gefallen, sein Aufprall wurde jedoch durch den Rasen vor dem Haus abgemildert. Das Kind wurde mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht und scheint großes Glück gehabt zu haben, dass es nicht lebensgefährlich verletzt wurde. 

Die Eltern und zwei Geschwister waren am Morgen zuhause und bemerkten, dass der Junge fehlte. Die Eltern erlitten einen Schock und mussten ebenfalls behandelt werden. 

In der Vorwoche war ein 16 Monate altes Mädchen in Bilk aus der vierten Etage gefallen und gestorben. 

(irz)