| 15.03 Uhr

Einsatz in Düsseldorf
Drogenkurier versteckt Ware im Stoff-Schaf

Drogen im Stoffschaf versteckt: Polizei nimmt Gesuchten in Düsseldorf fest
Da geht was rein: Dieses Stofftier mit teurem Inhalt landete im Vorgarten. FOTO: Polizei Düsseldorf
Düsseldorf. Bei einer Verkehrskontrolle im Düsseldorfer Norden erwischte die Polizei einen Fahrer, der offenbar Drogen genommen hatte. Während er flüchtete, versteckte sein Beifahrer ein Stoffschaf im Gebüsch - mit gutem Grund.

Gegen 00.30 Uhr hielt die Polizei auf der Kürtenstraße ein Auto an, in dem zwei Männer saßen. Die Beamten kontrollierten den Schweizer Führerschein des Fahrers und hatten den Eindruck, dass er unter Drogen stand. Sie begannen daraufhin, das Auto zu durchsuchen.

Daraufhin versuchte der 37-jährige Fahrer, zu Fuß zu flüchten. Die Polizisten verfolgten ihn und konnten ihn auf der Hörder Straße einholen und festnehmen.

Ein Zeuge hatte derweil beobachtet, dass der 25-jährige Beifahrer ein Stofftier in einem Vorgarten versteckte. Als die Beamten das Spielzeugschaf im Gebüsch fanden und den Reißverschluss öffneten, kam eine Tüte mit Betäubungsmittel zum Vorschein.

Beide Männer wurden festgenommen. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 37-Jährigen fanden die Polizisten Waffen und Diebesgut. Wie sich herausstellte, wurde er mit vier Haftbefehlen gesucht.

(hpaw)