| 09.53 Uhr

Düsseldorf
Feuerwehr muss brennende Autos löschen

Feuerwehr löscht brennende Autos an Charlottenstraße
Feuerwehr löscht brennende Autos an Charlottenstraße FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. Zwei Autos sind in der Nacht zu Mittwoch in Brand geraten. Die Feuerwehr vermutet einen technischen Defekt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Angaben der Feuerwehr zufolge hatte ein Passant um 2.06 Uhr ein brennendes Gebüsch an der Charlottenstraße gemeldet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass zwei Fahrzeuge brannten. Vermutlich war das Feuer durch einen Kurzschluss an einem Van entstanden. Die Flammen griffen dann auf das danebenstehende Fahrzeug über. Beide Fahrzeuge brannten vollständig aus. Ein drittes Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen. 

Die Polizei ließ die ausgebrannten Pkws abschleppen. Der Schaden beträgt rund 25.000 Euro. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.