| 13.25 Uhr

Überfall in Düsseldorf
Räuber verletzen 86-Jährige mit Pfefferspray

Düsseldorf. In Düsseldorf-Rath ist am Dienstag eine Seniorin überfallen worden. Die Täter sprühten der 86-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht und nahmen der Frau ihren Einkaufstrolley weg. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Bericht der Polizei war die Frau gegen 12.30 Uhr am Dienstag auf der Recklinghauser Straße unterwegs und auf dem Rückweg vom Einkaufen. Nach Angaben der Polizei überholte sie dort ein Mann und sprühte ihr Pfefferspray ins Gesicht. 

Weiteren Angaben zufolge nahm eine Frau der Seniorin den Einkaufstrolley weg, und die beiden Täter flüchteten gemeinsam. An der nächsten Straßenecke habe die 86-Jährige dann ihren durchwühlten Trolley wiedergefunden, Bargeld und ein Schlüsselbund fehlten, teilt die Polizei mit. Der Schlüsselbund wurde wenig später von einem Zeugen in der Nähe des Tatorts gefunden. Die Seniorin wurde bei dem Überfall leicht verletzt, ein Nachbar kümmerte sich um die Frau

Mit dieser Beschreibung sucht die Polizei nach den Tätern: Die Frau soll etwa 20 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß und schlank sein. Zur Tatzeit soll sie eine rote Jacke und eine dunkle Hose getragen haben. Außerdem soll sie zottelige Haare haben, die bei der Tat teilweise um den Kopf gebunden waren. Der Mann soll etwa 1,70 Meter groß sein und trug nach Angaben der Zeugin eine graue Jacke mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte. Beide Täter sollen ein südländisches Erscheinungsbild haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0211-8700 entgegen.

(lis)