| 14.44 Uhr

Düsseldorf
"Dügida" meldet neue Demonstrationen an

Fotos: Teilnehmerschwund bei dritter"Dügida"-Demo
Fotos: Teilnehmerschwund bei dritter"Dügida"-Demo FOTO: dpa, fpt
Düsseldorf. Die islamfeindliche Bewegung "Dügida" will ihre Demonstrationsreihe in Düsseldorf fortsetzen. Wie die Polizei bestätigt, sind bereits vier neue Termine angemeldet worden.

Die letzte "Dügida"-Demonstration war im April 2015. Die künftigen Versammlungen sollen freitags anstelle montags stattfinden. Die nächste Demo nahe des Hauptbahnhofs ist für den 18. September, 19 Uhr, angemeldet. Dann muss rund um den Hauptbahnhof wieder mit Verkehrsproblemen gerechnet werden. Auch das Bündnis "Düsseldorf stellt sich quer" hat bereits Gegendemonstrationen angekündigt.

Zeichen gegen "Dügida": Düsseldorf schaltet das Licht aus

Die "Dügida" will in einem Rhythmus von vier Wochen demonstrieren. Laut Polizei wird es für jede einzelne Demonstration vorab ein Kooperationsgespräch geben.

 

Bilder: "Dügida"-Demo: Rangeleien im Hauptbahnhof FOTO: Endermann, Andreas

 

(sg/isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.