| 11.58 Uhr

Frau aus dem sechsten Stock gerettet
Feuer in Büro- und Geschäftsgebäude

Düsseldorf. Am Samstagmorgen hat es in einem Büro- und Geschäftsgebäude an der Neustraße in Düsseldorf gebrannt. Eine Frau musste gerettet werden, blieb aber unverletzt.

Laut Feuerwehr ist die Ursache für den Brand noch unklar. Sie wurde gegen 8 Uhr alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, war das Treppenhaus bereits stark verraucht. Eine Frau machte sich an einem Fenster in der sechsten Etage bemerkbar. Sie wurde über eine Drehleiter von einem Feuerwehrmann beruhigt, während die Einsatzkräfte den Brand im dritten Stock des Gebäudes löschten. Anschließend konnte die Frau das Haus über das Treppenhaus verlassen. Sie blieb unverletzt.

Im dritten Obergeschoss hatte sich Hausmüll entzündet. Wie es dazu kam, ist noch unklar. Die Feuerwehr befreite das Gebäude mit Hochleistungslüftern vom Rauch. Durch das Feuer wurde auch der Lagerbereich eines Schnellrestaurants im Erdgeschoss verraucht. Das Amt für Verbraucherschutz wurde informiert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(lsa)