| 08.43 Uhr

Düsseldorf-Eller
Feuerwehr bricht Suche nach Vermisstem im Zamek-See ab

Feuerwehreinsatz am Zamek-See
Feuerwehreinsatz am Zamek-See FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Bis spät in die Nacht haben Taucher der Feuerwehr im Zamek-See in Düsseldorf-Eller einen vermissten Mann gesucht. Gegen 1.20 Uhr wurde die Suche vorerst eingestellt – erfolglos. Ob weitergesucht wird, ist noch nicht entschieden.

Etwa 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren seit Montagabend am Zamek-See im Einsatz. Ein Notruf war eingegangen, dass ein Mann im See untergegangen sei. Die Feuerwehr suchte mit Booten, Tauchern und Mannschaften an Land das Gewässer und die Umgebung nach dem Vermissten ab. "Gegen 1.20 Uhr am Morgen haben wir die Suche erfolglos abgebrochen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Morgen unserer Redaktion. Die Feuerwehr werde wahrscheinlich auch nicht mehr weiter nach dem Mann suchen. Ob die Polizei die Suche am Dienstag fortsetzen wird, werde noch beraten.

Nach Aussagen der 17-jährigen Tochter des Mannes war dieser am Montagabend plötzlich ins Wasser eingetaucht und danach nicht mehr an die Oberfläche gekommen. Die Jugendliche wurde während der Suche von einer Seelsorgerin und dem Rettungsdienst betreut.

(lsa)