| 16.00 Uhr

Düsseldorf
Feuerwehr rettet Hund aus verqualmter Wohnung

Düsseldorf: Feuerwehr rettet Hund aus verqualmter Wohnung
Die Feuerwehr rettete einen Hund aus einer verqualmten Wohnung. FOTO: Feuerwehr
Düsseldorf. Ein Feuerwehrteam der Wache Behrenstraße in Flingern hat am Donnerstagmorgen einen Hund aus einer stark verqualmten Wohnung gerettet. Die Besitzerin hatte vermutlich das Essen auf dem Herd vergessen.

Am Vormittag brannten Rippchen in einem Topf auf dem Herd an, teilte die Feuerwehr mit. Der Brandrauch verqualmte die Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus auf dem Sterntalerweg. Alarmiert durch das Piepen des Rauchmelders rief der Hausmeister rief die Feuerwehr an. Die Mieterin sei einkaufen gegangen und habe das Essen völlig aus den Augen verloren, vermutet die Feuerwehr.

Nach der Rettung gab es Streicheleinheiten für das Tier. FOTO: Feuerwehr Düsseldorf

Die Feuerwehrmänner drangen durch die Balkontüre in die Mietwohnung ein und stellten die Herdplatte ab. Dabei entdeckten sie einen Hund, den sie in den Garten des Wohnhauses brachten. Das Tier ist unverletzt.

Kuriose Tierrettungen in Düsseldorf 2014 FOTO: Feuerwehr
(joh)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.