| 23.36 Uhr

Düsseldorf-Lohausen
Bombe erfolgreich entschärft

Düsseldorf: Fünf-Zentner-Bombe entschärft
Diese Karte zeigt den Gefahrenbereich, in dem die Fünf-Zentner-Bombe gefunden wurden. FOTO: Feuerwehr Düsseldorf
Düsseldorf. Die britische Fünf-Zentner-Bombe, die am Montag bei Sondierungsarbeiten in Lohausen entdeckt worden ist, wurde gegen 23.29 Uhr erfolgreich entschärft. Da sich im engeren Radius des Fundorts auch der Flughafen befindet, wurde die Bombe erst nach 23 Uhr entschärft.

Unmittelbar nach der Entschärfung wurden alle Sperrungen aufgehoben.

Der Fundort war an der Niederrheinstraße, wie die Feuerwehr mitteilte.  Im engeren Radius (250 Meter)  waren 40 Menschen betroffen, die ihre Wohnungen verlassen mussten. Im Radius bis 500 Metern durfte sich während der Entschärfung niemand im Freien aufhalten, das betraf etwa 520 Menschen.

2009 bis 2013: Bombenentschärfungen in Düsseldorf FOTO: Feuerwehr Düsseldorf

Polizei und Ordnungsamt sperrten ab 22 Uhr die zuführenden Straßen, darunter Niederrheinstaße und Im Grund ab, die Danziger Straße (B8) lageabhängig etwas später. Der Betrieb der Linie U79 wurde ab 22 Uhr unterbrochen.

Erst im vergangenen Oktober hatte es einen Bombenfund an der Niederrheinstraße gegeben. Auch damals hatte es sich um eine Fünf-Zentner-Bombe gehandelt, die entschärft werden musste.

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.