| 11.29 Uhr

Düsseldorf-Grafenberg
Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Motorrad kollidiert mit Pkw an Grafenberger Allee
Motorrad kollidiert mit Pkw an Grafenberger Allee FOTO: David Young
Düsseldorf. Bei einem Unfall an der Grafenberger Allee in Düsseldorf ist Mittwochabend ein 21-jähriger Motorradfahrer so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus starb. 

Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr gegen 17.30 Uhr eine 39-jährige Ratingerin mit ihrem Auto die Grafenberger Allee in Richtung Staufenplatz. Kurz hinter der Einmündung Geibelstraße hatte die Frau dann ihr Fahrzeug gewendet und übersah dabei den Motorradfahrer. Der 21-Jährige prallte gegen die rechte Seite des Autos und schleuderte dann zu Boden.

Etwa zwölf Freunde des bei einem Motorradunfall getöteten 21-Jährigen trafen sich am frühen Donnerstagabend an der Unfallstelle und zündeten Kerzen für den toten Freund an. "Nur die besten sterben jung", steht unter anderem auf dem Plakat. FOTO: Michael Bröcker

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht, an denen er noch am Abend starb. Familie und Freunde legten an der Unfallstelle einen Teddybären, Kerzen und Blumen nieder. Der junge Mann ist bereits der elfte Verkehrstote in diesem Jahr in Düsseldorf. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Während der Unfallaufnahme musste die Grafenberger Allee in Richtung Innenstadt für etwa zwei Stunden zwischen dem Staufenplatz und der Geibelstraße gesperrt werden, der Verkehr wurde über die Vautierstraße abgeleitet. Der Schaden wird von der Polizei auf 15.000 Euro geschätzt.

 

(isf)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.