| 16.09 Uhr

Diebstahl in S6 nach Düsseldorf
Bundespolizei fahndet nach fünf Kofferdiebinnen

Bundespolizei fahndet mit Bildern nach Diebinnen
Bundespolizei fahndet mit Bildern nach Diebinnen FOTO: Bundespolizei
Düsseldorf. In der S6 zwischen Langenfeld und Düsseldorf wurde einer 29-Jährigen im März ihr Koffer geklaut. Die Bundespolizei sucht nun mit Fahndungsbildern nach fünf Frauen, die den Koffer gestohlen haben sollen.

Laut Bericht der Polizei war eine 29-jährige Chinesin am Samstag, 25. März, in Langenfeld in die S6 Richtung Düsseldorf Hauptbahnhof gestiegen. Sie habe ihren Koffer in der Nähe der Tür abgestellt und sich etwas entfernt hingesetzt. 

Daraufhin hätten sich die fünf mutmaßlichen Täterinnen in den Türbereich des Zuges begeben. Eine Frau habe erst eine andere Tasche durchwühlt und dann den Koffer der 29-Jährigen an die Tür gestellt. Währenddessen hätten die anderen Frauen die Sicht von den Sitzplätzen auf den Koffer versperrt.

Am nächsten Halt der S-Bahn stiegen die fünf Frauen nach Polizeiangaben dann samt dem Koffer aus. Die 29-Jährige habe erst in Düsseldorf-Garath gemerkt, dass ihr Koffer fehlte. In dem Koffer befanden sich laut Polizeibericht Kosmetikartikel und Ausstellungsstücke aus der Zahnchirurgie.

Angesichts der Vorgehensweise der Täterinnen, die von der Überwachungskamera im Zug aufgezeichnet wurde, geht die Polizei davon aus, dass es sich bei den fünf Frauen um eine Bande handelt, die sich speziell für derartige Gepäckdiebstähle zusammengefunden hat.

Die Bundespolizei bittet nun Zeugen um Mithilfe. Hinweise zu den Personen werden rund um die Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-6-888-000 entgegen genommen.

(lis)