| 11.22 Uhr

Düsseldorf
Kleinwagen kippt bei Unfall in Unterrath um

Schwerer Verkehrsunfall in Unterrath
Schwerer Verkehrsunfall in Unterrath FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Bei einem spektakulären Unfall heute Morgen in Unterrath wurden zwei Pkw-Fahrer so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war zur Unfallzeit eine 82-Jährige in ihrem VW vom Thewissenweg kommend in Richtung Ulmenstraße unterwegs. An der Kreuzung Thewissenweg/Ulmenstraße beachtete sie nach Zeugenangaben das Rotlicht der Ampelanlage nicht. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 34-Jährigen.

Die Frau befuhr die Ulmenstraße in Richtung Kalkumer Straße. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der VW auf die linke Seite. Zuvor berichtete die Polizei, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Smart gehandelt hatte. Beide Beteiligten erlitten Verletzungen. Während der Unfallaufnahme wurde der Straßenbahn- und Autoverkehr bis etwa 10 Uhr behindert. Die Ermittlungen dauern an.

Die beiden Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 20.000 Euro. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kleinwagen kippt bei Unfall in Unterrath um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.