| 14.36 Uhr

Düsseldorf
Kofferdieb entpuppt sich als Drogenkurier

Düsseldorf: Kofferdieb entpuppt sich als Drogenkurier
Zwölf Kilo Marihuana passten in den Koffer. FOTO: Polizei Düsseldorf
Düsseldorf. Bei der Verfolgung eines vermeintlichen Kofferdiebs hat die Polizei in Düsseldorf wohl einen Drogenkurier gefasst. Der 42-Jährige wollte mit einem Koffer mit zwölf Kilo Marihuana verschwinden.

Ein 42-Jähriger hatte am Fernbusbahnhof auf einen aus Holland kommenden Bus gewartet, sich nach dessen Ankunft einen der Koffer geschnappt und war schnell davon gegangen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Zivilbeamten beobachteten das verdächtige Verhalten, verfolgten den Mann und stellten ihn. Auffallend schnell räumte er den vermeintlichen Diebstahl ein. Bei ihm entdeckten die Polizisten dann aber einen Schlüssel, der zum Schloss des Koffers passte. Dann strömte den Beamten am Mittwochabend aus dem Koffer der Geruch von zwölf Kilogramm Marihuana in die Nase.

Der 42-Jährige ohne festen Wohnsitz sollte einem Haftrichter vorgeführt werden.

(lnw/veke)