| 10.24 Uhr

Düsseldorf
Obdachlose greift Freund mit Messer an

Düsseldorf: Obdachlose sticht auf Mann ein
Düsseldorf: Obdachlose sticht auf Mann ein FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. Am Mittwochabend ist ein Streit in einem Obdachlosenheim in Düsseldorf eskaliert. Dabei griff eine 31-jährige Bewohnerin zum Taschenmesser und attackierte ihren Lebensgefährtin, der mit Verletzungen ins Krankenhaus kam.

Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage erklärte, hatte das Paar, das in der Obdachlosenunterkunft auf der Dorotheenstraße 85 wohnt, viel Alkohol intus. Offenbar nicht unüblich, gerieten die 31-Jährige und ihr zwei Jahre jüngerer Freund gegen 21.50 Uhr in einen Streit. Dabei zog die Frau ein Taschenmesser hervor und stach auf ihren Kontrahenten ein.

Nach Polizeiangaben wurde der Obdachlose mit oberflächlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wo er bis zum Donnerstag zur Beobachtung blieb. 

Die Angreiferin wurde vorläufig festgenommen und wird am heutigen Donnerstag wieder auf freien Fuß gesetzt

 

 

(met)