| 13.34 Uhr

Düsseldorf
Mit Fahrrädern geworfen - Zwei Verletzte bei Streit

Streit auf der Immermannstraße - Notarzt im Einsatz
Streit auf der Immermannstraße - Notarzt im Einsatz FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. In Düsseldorf ist es in der Nähe des Hauptbahnhofs zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen gekommen. Unter anderem wurde im Zuge der Streitigkeiten auch mit Fahrrädern geworfen. Zwei verletzte Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Düsseldorfer Polizei unserer Redaktion am Sonntag bestätigte, eskalierte der Streit, an dem rund zehn Menschen beteiligt waren, am Samstagabend gegen 20.37 Uhr vor einer Bar an der Karlstraße Ecke Immermannstraße. Laut Informationen der Polizei wurde dabei auch mit Fahrrädern und Fahrradschlössern geworfen.

Es gab mehrere Verletzte, ein Notarzt war im Einsatz. Zwei Personen wurden am Abend in zwei voneinander getrennte Krankenhäuser gebracht. Beide Menschen haben sich inzwischen selbst aus der Behandlung entlassen.

 

Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.