| 17.05 Uhr

Düsseldorf
Panzermine kontrolliert gesprengt

Düsseldorf. Bei dem niedrigen Rheinpegel haben Passanten am Dienstagnachmittag in Stockum eine deutsche Panzermine mit sechs Kilogramm Sprengstoff entdeckt. Der Blindgänger lag nahe des Anlegers "Schnellenburg", wie die Stadt mitteilte.

Da der Zünder des Funds noch funktionstüchtig war, musste die Bombe kontrolliert gesprengt werden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst transportierte die Mine dazu auf ein Feld am Lohauser Deich. Dort hatten die Experten ein Loch vorbereitet, in das der Fund gelegt und mit Sand abgedeckt wurde. Am späten Nachmittag wurde die Mine durch Sprengung unschädlich gemacht. 

Für die Sprengung war keine Evakuierung möglicher Anwohner nötig. 

(isf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf - Panzermine kontrolliert gesprengt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.