| 12.53 Uhr

Düsseldorf-Altstadt
Polizei fahndet nach Räuber mit Kostümierung

Polizei veröffentlicht Fotos der Verkleidung von Räuber
Polizei veröffentlicht Fotos der Verkleidung von Räuber FOTO: Polizei Düsseldorf
Düsseldorf. Nach dem brutalen Überfall auf eine Taschenboutique in der Düsseldorfer Altstadt, fahndet die Polizei nun mit Fotos der Verkleidung des Täters. Der Mann hatte seine Maskierung nach dem Verlassen des Geschäfts ablegt.

Die Tat hatte sich am Mittwochvormittag an der Kasernen- / Ecke Grabenstraße ereignet. Um kurz nach elf Uhr hatte ein Mann mit einem schwarzen Mantel und einer blonden Langhaarperücke das Geschäft betreten. Zusätzlich trug er eine Strickmütze und eine Sonnenbrille. Mit einem Messer drohte er der Angestellten, die Tageseinnahmen herauszugeben. Es kam allerdings zum Gerangel, sodass der Täter in Richtung U-Bahn-Station flüchtete.

Auf seiner Flucht legte der Mann die Perücke, Mantel, Mütze und Sonnenbrille ab. Zeugen berichten, dass der Mann kurze schwarze Haare hat und eine graue Jacke mit Emblem trug. Zudem fand die Polizei einen ungewöhnlichen Holzknüppel, den der Räuber weggeworfen haben soll. 

Hinweise nimmt die Polizei Telefon 870-0 entgegen. 

 

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.