| 13.18 Uhr

Nach Raub in Düsseldorfer Altenheim
Polizei identifiziert mutmaßlichen Halskettenräuber

Düsseldorf. Die Polizei hat den Mann identifiziert, der im Zusammenhang mit einem Raub in einem Altenheim in Düsseldorf gesucht worden war. Er war auf Bildern einer Überwachungskamera zu sehen gewesen.

Die Bilder waren entstanden, kurz bevor Anfang November eine 98-Jährige in ihrem Zimmer im Heim an der Blanckertzstraße bestohlen worden war. Ein Mann hatte ihr die Kette vom Hals gerissen und war geflüchtet.

Der Mann auf den Bildern sei nun identifiziert, teilte die Polizei am Montag mit. Es handele sich um einen 36-jährigen Mann aus Pempelfort. Die Polizisten hätten ihn am Freitag in seiner Wohnung aufgesucht und vernommen. Er streite die Tat ab.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten als Push-Meldung auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App:
Jetzt herunterladen und abonnieren!

Die Ermittlungen gegen den Mann dauern laut Polizei an.

(hpaw)