| 14.26 Uhr

Düsseldorf
Polizist beobachtet Einbrecher per Videoüberwachung

Übersicht: Hier gibt es Videoüberwachung in Düsseldorf
Übersicht: Hier gibt es Videoüberwachung in Düsseldorf FOTO: Bußkamp, Thomas
Düsseldorf. Vier Männer haben am frühen Montagmorgen versucht, in mehrere Kioske in der Innenstadt einzubrechen. Mit Hilfe der Videoüberwachung an der Hunsrückstraße kam die Polizei den Männern auf die Spur. Drei der Verdächtigen konnten festgenommen werden. 

Angaben der Polizei zufolge hatte ein Beamter gegen 3.15 Uhr per Kameraüberwachung in der Altstadt zunächst beobachtet, wie vier Männer vor einem Geschäft hantierten und dann zur Bolkerstraße wechselten. Als sie scheiterten dort in einen Kiosk einzubrechen, waren sie an einer anderen Trinkhalle erfolgreich. 

Während die Täter sich mehrere Stangen Zigaretten zum Abtransport bereit legten, waren bereits Polizeibeamte zu dem Kiosk geeilt. An der Markstraße konnten dann drei der vier Verdächtigen gestellt werden, dem vierten Komplizen gelang die Flucht. 

Die Ermittlungen gegen die drei Festgenommenen, auch zur Feststellung der Identität, dauern an. Sie bleiben vorerst in Haft und sollen später dem Haftrichter vorgeführt werden.

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.