| 12.36 Uhr

Einsatz in Bilk
Düsseldorfer Polizist nimmt in seiner Freizeit Taschendieb fest

Düsseldorf. Der Kommissar der Düsseldorfer Polizei war eigentlich gar nicht im Dienst - dennoch brachte er am Dienstag einen 45-Jährigen hinter Gitter. Der Mann hatte zuvor eine Supermarkt-Kundin bestohlen und war bereits polizeilich bestens bekannt.

Gegen 13.50 Uhr wollte der Düsseldorfer Polizist in einem Supermarkt an der Bilker Allee einkaufen, als er an einer Kühltheke beobachtete, wie sich ein Mann an dem Einkaufswagen einer gerade abgelenkten Kundin zu schaffen machte. Der Verdächtige langte in die Handtasche der Frau und zog mit spitzen Fingern die Geldbörse heraus.

Der Beamte griff sofort ein und konnte den Taschendieb bis zum Eintreffen seiner diensthabenden Kollegen festhalten. Diese nahmen den 45-Jährigen fest. Im "Beschleunigten Verfahren" wurde der Mann am Mittwochmorgen in Hauptverhandlungshaft genommen. Er war bereits früher wegen Diebstählen in Erscheinung getreten und ist ohne festen Wohnsitz in Deutschland.

(cbo)