| 13.23 Uhr

Hauptbahnhof Düsseldorf
Razzia im Drogenmilieu

Razzia: Hier kontrolliert die Polizei Düsseldorf die Drogenszene
Razzia: Hier kontrolliert die Polizei Düsseldorf die Drogenszene FOTO: Polizei
Düsseldorf. Die Polizei hat am Donnerstag die offene Drogenszene im Umfeld des Hauptbahnhofs kontrolliert. Ein 42-Jähriger wurde mit Heroin festgenommen. 16 Personen erhielten ein Verbot für die Rheinbahn.

Unterstützt wurde die Aktion vom Ordnungs- und Servicedienst Düsseldorf, dem Ausländeramt und der Rheinbahn. Speziell im Bereich des Immermannhofs wurden zwischen 13.30 Uhr und 21.30 Uhr 62 Männer und Frauen kontrolliert. Davon wiesen 39 bereits polizeiliche Vorerkenntnisse wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz auf, 14 von ihnen waren in anderen Ermittlungsverfahren zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Bei einem 42-Jährigen entdeckte die Polizei 51 Verkaufseinheiten Heroin. Der Mann wird am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. 

Das ist der Drogenkonsumraum in Düsseldorf FOTO: Bretz, Andreas

Auch in den Bahnen führten die Einsatzkräfte gemeinsam mit der Rheinbahn Kontrollen durch. Da gegen 16 Personen der Verdacht besteht, in den Bahnen Drogendelikte zu begehen, erhielten sie Hausverbot.

Der harte Alltag im Drogenkonsumraum

Bilder aus dem Drogenkonsumraum in Düsseldorf finden Sie hier. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.