| 13.01 Uhr

Düsseldorf
Verdächtiger springt vom Balkon - Polizei erwartet ihn

Düsseldorf. Auf der Flucht vor der Polizei ist ein 41-Jähriger am Montagnachmittag von einem Balkon gesprungen. Doch Beamte hatten das Grundstück an der Lagerstraße abgeriegelt und nahmen den Mann fest, gegen den ein Haftbefehl wegen mehrerer Einbrüche vorliegt.

Die Polizei suchte nach eigenen Angaben in Flingern die Wohnung einer Freundin des Verdächtigen auf. Der Mann sprang vom Balkon in den Garten und versuchte, von dort aus zu flüchten. Polizisten hatten aber aus Vorsicht das hintere Gartengrundstück abgeriegelt und erwarteten den Gesuchten. Der 41-Jährige wurde festgenommen.

Das bedeuten die Gaunerzinken FOTO: RP-Grafik

Gegen den Düsseldorfer bestand wegen mehrerer Einbrüchen ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Düsseldorf. Er wird beschuldigt, in den vergangenen Wochen vorwiegend in den Stadtteilen Rath, Unterrath und Lichtenbroich für eine Vielzahl von Wohnungseinbrüchen verantwortlich zu sein.

So schützen Sie sich vor Wohnungseinbruch

 

 

(joh)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.