| 10.55 Uhr

Düsseldorf
Wohnungsbrand in Garath

Düsseldorf. Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwhr in die Emil-Barth-Straße in Garath gerufen. In einem Mehrfamilienhaus brannte eine Wohnung.

Ein Nachbar hatte Rauch aus einem Fenster der Wohnung bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Leitstelle der Feuerwehr schickte die Löschzüge der Feuerwachen Frankfurter Straße und Werstener Feld, sowie die Löschgruppe Garath der Freiwilligen Feuerwehr und einige Sonderfahrzeuge.

Die Einsatzkräfte kontrollierten, ob sich noch Personen in der völlig verrauchten Wohnung aufhielten, was nicht der Fall war. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Gebäude mit Lüftungsgeräten der Feuerwehr vom Brandrauch befreit.

Eine eingeschaltete Heizdecke auf einer Matratze war vermutlich die Ursache für den Brand. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

(csr)