| 14.28 Uhr

Diebesgut gefunden
Einbrecher auf A46 festgenommen - Spur führt nach Düsseldorf

Düsseldorf/Hückelhoven. Die vier mutmaßlichen Einbrecher, die die Polizei am Dienstag auf der A46 bei Hückelhoven festgenommen hat, haben möglicherweise auch in Düsseldorf Einbrüche begangen. Die Ermittlungen wurden ausgeweitet.

Die Autobahnpolizei Düsseldorf hatte am Dienstag gegen 17.45 Uhr auf der A46 ein Auto kontrolliert. In dem Wagen fanden die Beamten umfangreiches Einbruchwerkzeug, wie beispielsweise Brecheisen, Schraubendreher, Handschuhe sowie Vermummungsmaterial. Außerdem waren in dem Auto diverse Schmuckstücke versteckt, darunter hochwertige Uhren, die zum Teil aus internationalen Straftaten stammen und zur Fahndung ausgeschrieben waren. Auch eine hohe Summe Bargeld fanden die Beamten in dem Auto.

Die vier Insassen des Wagens im Alter von 17, 21, 28 und 59 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Bei den weiteren Ermittlungen stellten die Polizisten fest, dass ein Teil der Schmuckstücke aus einem Einbruch in Düsseldorf-Angermund stammt, der im März begangen worden war.

Die Polizei hat deshalb ihre Ermittlungen ausgeweitet und prüft derzeit, ob das Quartett für weitere Einbrüche verantwortlich ist. Die Verdächtigen befinden sich in Untersuchungshaft.

(lsa/ots)