| 11.53 Uhr

Hellerhof/Benrath
Einbrecher nach Verfolgungsjagd gefasst

Düsseldorf. Im Düsseldorfer Süden hat sich ein Verdächtiger in der Nacht zu Freitag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 47-Jährige wird verdächtigt, zusammen mit mindestens einem weiteren Komplizen in ein Tabakgeschäft in Hellerhof eingebrochen zu sein.

Ein Zeuge hatte am frühen Morgen vor einem Einkaufszentrum an der Carlo-Schmid-Straße ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet. Ein Mann hielt sich vor den Geschäften auf. Als die hinzugerufene Polizei am Einkaufszentrum eintraf, flüchtete der Mann zu Fuß durch die Einkaufspassage. Ein weiterer Mann flüchtete mit dem Pkw in Richtung Frankfurter Straße.

Auf seiner Flucht missachtete der Fahrer mehrere rote Ampeln. An der Kreuzung Weststraße/Kallenbachstraße konnte der Fahrer schließlich festgenommen werden. In dem Wagen stellte die Polizei eine Tasche mit mehreren Stangen Zigaretten, original verpacktes Parfüm und Einbruchswerkzeug sicher. 

Zwischenzeitlich hatten weitere Polizisten die Geschäfte in der Einkaufspassage kontrolliert und dabei festgestellt, dass mit einem Gullydeckel die Scheibe eines Tabakladens eingeschlagen worden war. Mehrere Müllsäcke mit Zigarettenstangen lagen bereits im Eingangsbereich zum Abtransport bereit.

Der Festgenommene, der zudem unter Einfluss von Drogen stand, wird am Freitag vernommen. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.