| 12.24 Uhr

Düsseldorf-Düsseltal
Einsatz an Grundschule - Dieb gesucht

Düsseldorf-Düsseltal: Einsatz an Grundschule - Dieb gesucht
Während der Durchsuchung war das Gebäude abgesperrt. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Großeinsatz an der Brehmschule in Düsseltal: Dort hat die Polizei am Freitagvormittag nach einem verdächtigen Mann gesucht. Der Unbekannte soll zuvor versucht haben, etwas zu stehlen. Als eine Lehrerin den Täter sah, trat er die Flucht an.

Ersten Angaben der Polizei soll der Mann ein Teppichmesser dabei gehabt haben. Nachdem bekannt wurde, dass sich eine fremde Person womöglich noch in dem Schulgebäude an der Karl-Müller-Straße aufhalten könnte, wurde Alarm ausgelöst. Zum großen Teil blieben die Schüler in ihren Klassen oder wurden in die Turnhalle gebracht.

In den Klassenräumen, Aula, Keller, Turnhalle und dem übrigen Schulgelände sowie dem benachbarten Hanielpark suchte die Polizei nach dem Mann, konnte aber niemanden finden. Während der Fahndung war das Schulgelände abgesperrt. Etwa sechs Streifenwagen und ein Polizeihund waren vor Ort. Mittags konnte der Alarm dann aufgehoben werden und die meisten Kinder wurden von ihren Eltern abgeholt. Der offene Ganztag ging wie gewohnt bis 15 Uhr weiter.

 

(isf)