| 14.05 Uhr

Düsseldorfer Altstadt
Erste Hinweise nach sexuellem Übergriff auf über 80-Jährige

Düsseldorfer Altstadt: Erste Hinweise nach sexuellem Übergriff auf über 80-Jährige
Dieser Mann soll eine Frau in der Düsseldorfer Altstadt missbraucht haben. FOTO: Polizei Düsseldorf
Düsseldorf. Eine über 80 Jahre alte Frau ist am Sonntag in der Düsseldorfer Altstadt überfallen und sexuell missbraucht worden. Nach der Veröffentlichung eines Phantombilds sind nun mehrere Hinweise bei der Polizei eingegangen. Nachträglich wurde ein Detail in der Täterbeschreibung geändert. 

Die Seniorin war vom Täter an der Ecke Liefergasse/Lambertusstraße in einen schmalen Durchgang zwischen zwei Häusern gedrängt worden, er forderte Bargeld und missbrauchte sie. Anschließend flüchtete er Richtung Ratinger Straße. Ein Zeuge lief dem mutmaßlichen Täter noch bis zur Ritterstraße hinterher, das Opfer folgte ihm. 

Die Frau wurde am Mittwoch von der Polizei vernommen, demnach gibt es eine Korrektur in der Täterbeschreibung: es soll ich um einen Osteuropäer handeln. Zunächst war von Südländer die Rede. Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und schlank sein. Er hat dunkle Haare und trug eine Jeanshose.

Dank des am Dienstag veröffentlichten Phantombilds sind bei der Polizei mehrere Hinweise eingegangen. "Diesen wird nun nachgegangen und weitere Zeugen müssen befragt werden", sagte eine Sprecherin. Auch die gesicherten Spuren werden noch ausgewertet. 

 

 

 

(irz)