| 14.18 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Falsche Wasserinstallateure bestehlen 85-Jährige in Düsseldorf

Die Maschen der Trickbetrüger
Die Maschen der Trickbetrüger FOTO: dpa, frg fpt
Düsseldorf. Eine ältere Dame wurde Samstagmorgen an der Brehmstraße Opfer von drei Trickdieben. Unter dem Vorwand, als Wasserinstallateure in der Wohnung der 85-Jährigen arbeiten zu müssen, verschafften sie sich Zugang zu den Räumlichkeiten. Die Polizei warnt und sucht Zeugen.

Gegen 10 Uhr klingelten drei Männer an der Wohnungstür der Seniorin und gaben vor, Wasserinstallateure zu sein, das teilte die Polizei am Sonntag mit. Da die Angaben der Unbekannten der 85-Jährigen plausibel vorkamen, gewährte sie ihnen Zutritt zu ihrer Wohnung. Die Unbekannten gaben sich als Wasserinstallateure aus. 

Nach einiger Zeit verließen die Männer die Wohnung wieder. Die Seniorin bemerkte, dass die Verdächtigen sämtliche Schränke und Schublanden durchsucht hatten. Ob das Trio etwas entwendet hatte, konnte sie den Beamten noch nicht mitteilen.

Der erste Täter ist etwa 30 Jahre alt, hat kurze Haare und einen dicken Bauch. Er trug ein kräftig blau kariertes Hemd und eine verwaschen blaue Jeans. Der zweite Täter ist ebenfalls 30 Jahre alt. Er hat ein südländisches Erscheinungsbild, schwarze Haare und einen Bart. Bei der Tatausführung trug er ein beiges Hemd.

Der dritte Täter ist etwa 50 Jahre alt. Er trug eine Brille und einen Bart. Er war bei der Tat mit einem blauen Hemd mit kurzen Ärmeln und einer dunkelblauen Jeans bekleidet. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 34 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

(skr)