| 14.12 Uhr

Düsseldorf-Oberbilk
Feuer in Obdachlosenunterkunft

Düsseldorf-Oberbilk: Feuer in Obdachlosenunterkunft
Bei der Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr auch eine Drehleiter ein. FOTO: wuk
Düsseldorf. Wegen eines Brands in einer Obdachlosenunterkunft an der Eisenstraße musste am Freitagvormittag die Feuerwehr ausrücken. Die Brandursache ist noch unklar. Eine Person wurde verletzt. 

Laut Feuerwehr war der Brand im dritten Obergeschoss einer Obdachlosenunterkunft entstanden, ersten Angaben zufolge war das Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft entstanden, doch das konnte schnell richtig gestellt werden. In der Unterkunft leben Angaben der Stadt zufolge insgesamt 100 Menschen, acht Personen mussten in anderen Unterkünften untergebracht werden.

Dunkler Rauch dringt aus dem dritten Obergeschoss. FOTO: wuk

Die Bewohner wurden von den Rettern ins Freie gebracht. Sieben Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst vor Ort untersucht, eine Person musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Einsatz war nach gut eineinhalb Stunden beendet. Die Schadenshöhe wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. 

Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.