| 12.16 Uhr

Brand in Düsseldorf
Feuerwehr eskortiert brennendes Müllfahrzeug zum Versorgungshof

Düsseldorf. Am Donnerstagvormittag versuchte die Feuerwehr auf der Glockenstraße in Düsseldorf einen Brand in einer Müllpresse zu löschen. Weil das nicht klappte, begleiteten die Einsatzkräfte das Fahrzeug in den Versorgungshof.

Warum der Müll im Fahrzeug brannte, ist bisher ungeklärt. Der Müllwagen rauchte aus der hinteren Öffnung, als die Feuerwehr in der Glockenstraße eintrafen. Sie löschte die äußeren Flammen, konnte aber die Glutnester im Innern nicht erreichen.

Durch das Feuer war die Müllpresse an der Luke nicht mehr zu bedienen. Die Feuerwehr schnitt das Metaldach auf, aber auch das half nicht. Ein Polizeiwagen eskortierte das Entsorgungsfahrzeug schließlich zum Entsorgungshof. Die Feuerwehr sicherte nach hinten den Transport ab.

Auf dem Entsorgungshof löschten die Feuerwehrleute letzte Flammen und Glutnester. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz beendet.

(hpaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brand in Düsseldorf: Feuerwehr eskortiert brennendes Müllfahrzeug zum Versorgungshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.