| 17.23 Uhr

Düsseldorf-Bilk
Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

Düsseldorf. Ein heißer Topf mit Wasser hat am Dienstagnachmittag zu einem Brand in einem Wohnhaus an der Ernst-Derra-Straße in Bilk geführt. Die Bewohnerin hatte den Topf auf dem Herd gelassen, während sie ins Bad ging.

Als die Frau zurück in die Küche kehrte, brannten bereits Teile der Abzugshaube und der Küchenzeile, wie die Feuerwehr mitteilte. Umgehend verließ die junge Frau die Wohnung und alarmierte die Feuerwehr. Zwar konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden, allerdings entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Die Wohnung musste mit Hochleistungslüftern belüftet werden. 

Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.