| 13.49 Uhr

Einsatz in Düsseldorf
Feuerwehr rettet Katzenbaby Diva von Hausdach

Einsatz in Düsseldorf: Feuerwehr rettet Katzenbaby Diva von Hausdach
Die kleine Diva saß auf dem Dach fest. FOTO: Feuerwehr Düsseldorf
Düsseldorf. Aus dem Fenster war die kleine Diva auf das Dach gestiegen, da saß sie nun und kam nicht mehr herunter. Zur Rettung des Katzenbabys rückte schließlich die Düsseldorfer Feuerwehr an.

Weil es in der Nacht noch so warm war, hatte der Besitzer von Diva die Fenster in der Wohnung im fünften Stock offen gelassen, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Über das Fenster sei die vier Monate alte Diva dann am Morgen auf das Dach geklettert, wo ihr Besitzer sie selbst unter dem Einsatz von Leckerchen nicht mehr herunterlocken konnte.

Divas Besitzer habe daraufhin die Feuerwehr gerufen, wenig später seien die Tierretter mit einem Leiterwagen angerückt. Mithilfe der Leiter konnte die festsitzende Katze nach Angaben der Feuerwehr schnell vom Dach geholt werden und unverletzt ihrem Besitzer übergeben werden. Auf den Schreck habe es erst mal eine extra lange Kuscheleinheit für die entlaufene Katze gegeben, teilte die Feuerwehr mit.

(lis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einsatz in Düsseldorf: Feuerwehr rettet Katzenbaby Diva von Hausdach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.