| 14.26 Uhr

Belohnung ausgesetzt
Polizei fahndet nach Auto-Attacke in Düsseldorf mit Foto

Foto-Fahndung nach Ali Mohand Abderrahman
Mit diesem Foto fahndet die Düsseldorfer Polizei nach Ali Mohand Abderrahman. FOTO: Polizei Düsseldorf
Düsseldorf. Er soll einen Sicherheitsmitarbeiter einer Düsseldorfer Discothek absichtlich angefahren haben. Nun wird Ali Mohand Abderrahman mit Haftbefehl gesucht. Er ist in Mönchengladbach gemeldet.

Der 22-Jährige steht unter Verdacht, der Autofahrer zu sein, der am Neujahrsmorgen um 5.30 Uhr in den Eingangsbereich einer Discothek hineinfuhr und einen 36-jährigen Sicherheitsmann schwer verletzte. Vorher hatte es Streit in der Disco gegeben. Drei Besucher waren hinausgeworfen worden - einer von ihnen soll Ali Mohand Abderrahman sein.

Die Polizei geht davon aus, dass er seinen BMW bestieg und den Sicherheitsmann absichtlich umfuhr. Als der Verletzte auf die Straße flüchtete, soll Mohand Abderrahman ihn noch einmal angefahren haben, so dass er reglos am Boden liegen blieb. Daraufhin wendete er und überfuhr ihn noch mal. Dann flüchtete er mit seinem Begleiter. Sein Auto stellte die Polizei in der vergangenen Woche sicher. Das Opfer liegt weiterhin im Krankenhaus.

Ali Mohand Abderrahman ist Spanier aus Mönchengladbach

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft bekannt geben, soll es sich bei dem Mann um einen spanischen Staatsbürger handeln, der aus Melilla stammt - einer spanischen Exklave in Marokko. Er wohne seit etwa drei Monaten in Mönchengladbach, so die Behörden. Weitere bekannte Aufenthaltsorte seien Düsseldorf und Wuppertal. Möglicherweise könne er mit einem grauen Ford Fiesta (Baujahr 1999) mit dem amtlichen Kennzeichen MG-MD 551 unterwegs sein.

Hinweise nimmt das KK11 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

(hpaw)