| 12.01 Uhr

Düsseldorf-Oberkassel
Frau beraubt - bewaffneter Täter ist auf der Flucht

Düsseldorf. In der Nacht zu Freitag ist eine 30-Jährige in Oberkassel ausgeraubt worden. Der Täter bedrohte sie mit einer Schusswaffe und verlangte ihre Handtasche. Der Mann flüchtete in einem Kleinwagen in Richtung Seestern. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Düsseldorfer Polizei stand die Frau gegen 1.20 Uhr an der Kreuzung Arnulfstraße/Qurinstraße, als ihr ein Kleinwagen (grün-metallic-farben, zweitürig) auffiel, der an einer roten Ampel wartete. Plötzlich stieg der Beifahrer aus, bedrohte die 30-Jährige mit einer Schusswaffe und forderte ihre Handtasche, teilt die Polizei mit. Die Düsseldorferin gab ihre Tasche dem Räuber, der in den Kleinwagen stieg und in Richtung Seestern fuhr.

Der Täter ist rund 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er ist schlank und sprach Deutsch ohne Akzent, informiert die Polizei. Er war mit einem schwarzen Pullover mit Kapuze und einer blauen Jeanshose bekleidet. Der Mann hatte sich mit einem schwarzen Tuch vor dem Mund maskiert und hatte eine Schusswaffe dabei. Das Fluchtfahrzeug beschrieb das Raubopfer als grün-metallic-farbenen Zweitürer (Kleinwagen). Das Auto war mit mindestens zwei Personen besetzt.

Hinweise nimmt das Kommissariat 32 unter Telefon 0211-8700 entgegen. 

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Oberkassel: Frau beraubt - bewaffneter Täter ist auf der Flucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.