| 12.07 Uhr

Düsseldorf
Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Düsseldorf. Schwer verletzt wurde ein 37-jähriger Düsseldorfer Fußgänger am Dienstag auf der Kürtenstraße. Er wurde von einem Auto erfasst. Der Mann kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Am Dienstagmorgen fuhr eine 49-jährige Frau auf der Kürtenstraße, als sie einen Zusammenstoß mit einem querenden Fußgänger nicht mehr verhindern konnte. Nach den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sie zunächst vor der roten Ampel gewartet, um schließlich mit ihrem Fiat nach links auf die Hamborner Straße abzubiegen.

Hierzu kam es jedoch nicht mehr. Noch vor dem Abbiegen kollidierte die Düsseldorferin plötzlich mit einem Fußgänger, der die Kürtenstraße von rechts nach links überqueren wollte. Der 37-Jährige erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen und musste in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an.

(p-m)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.