| 12.59 Uhr

Düsseldorf-Heerdt
Gasaustritt am Handweiser

Düsseldorf-Heerdt: Gasaustritt am Handweiser
Der Einsatz der Feuerwehr konnte schnell beendet werden. FOTO: Roland Leroi
Düsseldorf. An die Kevelaerer Straße in Höhe des Handweisers musste die Feuerwehr am Montagmittag ausrücken. Bei Erdbau-Arbeiten im Rheinbahn-Depot hatte ein Bagger eine Leitung beschädigt. Geringe Mengen Gas waren ausgetreten.

Laut Feuerwehr wurde unmittelt die Gaszufuhr abgedreht. Auch die Stadtwerke rückten aus. Die Feuerwehr führte vor Ort Messungen durch, auch in den umliegenden Gebäuden. Allerdings wurden keine erhöhten Werte festgestellt. So konnte der Feuerwehreinsatz schnell beendet werden. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.