| 17.22 Uhr

Düsseldorf-Mörsenbroich
Gasflasche in Garten explodiert

Düsseldorf: Gasflasche in Garten explodiert
Düsseldorf: Gasflasche in Garten explodiert FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Eine Gasflasche hat  sich am Donnerstagnachmittag in einem Garten am Heideweg entzündet: Ein Feuerball schoss in die Luft und griff auf das Wohnhaus und das Dach eines Nachbarhauses über.

Einem Feuerwehrsprecher zufolge war das Gas aus der Elf-Kilogramm-Flasche vermutlich durch die Sonneneinstrahlung entwichen. Die Anwohner hörten nur einen heftigen Knall, dann brannte es auch schon.

Zu diesem Zeitpunkt machte das ältere Ehepaar, das in dem Reihenhaus lebt, gerade ein Mittagsschläfchen. Rechtzeitig konnte das Ehepaar das Haus verlassen.

Als die hinzugerufene Feuerwehr eintraf, brannte bereits das Wohnzimmer im Erdgeschoss, das Zimmer, das sich darüber befand und das Dach. Nach 40 Minuten konnten die Flammen gelöscht werden. Um alle Glutnester zu erfassen, mussten rund drei Quadratmeter Dacheindeckung geöffnet werden.

Ersten Schätzungen zufolge entstand dabei ein Schaden von mehr als 120.000 Euro. Verletzte gibt es nicht.

Die Feuerwehr weist darauf hin, dass Propan- und Butangasflaschen an einem trockenen, schattigen und gut belüfteten Ort gelagert werden, am besten im Freien.