| 12.03 Uhr

Stau in Düsseldorf
Gefahrguteinsatz - Lkw verliert Säure auf Südring

Säure aus Lkw gelaufen - Großer Feuerwehreinsatz
Säure aus Lkw gelaufen - Großer Feuerwehreinsatz FOTO: David Young
Düsseldorf. Ein Gefahrguteinsatz der Feuerwehr hat am Mittwochvormittag für Verkehrschaos im Düsseldorfer Süden gesorgt. Aus einem Lkw lief Säure aus. Der Düsseldorfer Südring war für rund drei Stunden voll gesperrt - Richtung Neuss ist die Straße wieder freigegeben. 

Der Südring musste für den Einsatz in beide Richtungen voll gesperrt werden. Wie die Feuerwehr Düsseldorf auf unsere Anfrage bestätige, ist ein so genannter IBC-Behälter auf einem Lkw undicht geworden. Die geladene Fluor-Bor-Säure ist sehr ätzend. Es bestand jedoch laut Feuerwehr keine Gefahr für die Bevölkerung. 

Laut Angaben der Polizei ist der Lkw von Neuss über die Südrücke gekommen und musste um 8.53 Uhr an der Kreuzung mit der Volmerswerther Straße stark bremsen. Anschließend bemerkte er im Rückspiegel Rauch an seinem Tank. Der Lkw-Fahrer wurde vom Notarzt untersucht und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, da nicht klar ist, ob er die Dämpfe eingeatmet hat. 

Die Einsatzkräfte legten Vollschutzkleidung an und konnten das Leck schnell beseitigen. Die Kanalisation wurde mit luftgefüllten Gummiblasen - so genannten Gullyeier - abgedichtet. Etwa 300 Liter der wässrigen Flüssigkeit waren auf der Fahrt und am Standort des Lkws bis dahin aus dem Kunststofftank ausgelaufen. Davon war nur ein kleiner Teil ins Erdreich eingesickert. Die Feuerwehr hat den Südring kontrolliert und eine Tropfspur entdeckt, die mit Säurebinder abgestreut wurde. 

Der Gefahrgutlaster wurde abschließend mit pulverförmigem Spezialsäurebinder in Druckflaschen (ähnlich einem Feuerlöscher) eingenebelt und die restliche Säure unschädlich gemacht. Ein Abschleppunternehmen brachte das Fahrzeug zur Reinigung und Entsorgung der Chemikalie zur IDR am Klärwerk an der Südbrücke. Das städtische Umweltamt und der Stadtentwässerungsbetrieb begleiteten den Feuerwehreinsatz. 

Der Verkehr im Düsseldorfer Süden ist während der Sperrung zum Erliegen gekommen. Seit 11.54 Uhr ist der Südring in Richtung Neuss wieder frei, in Richtung Innenstadt soll die Sperrung noch bis etwa 14 Uhr dauern. 

(irz)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.