| 11.42 Uhr

Heerstraße in Düsseldorf
Großeinsatz nach angeblichen Schüssen

Großeinsatz der Polizei in Düsseldorf-Oberbilk
Großeinsatz der Polizei in Düsseldorf-Oberbilk FOTO: Kai Jürgens
Düsseldorf. Angebliche Schüsse in der Heerstraße in Düsseldorf-Oberbilk haben am Dienstagabend für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. An einem Kiosk war ein handgreiflicher Streit zwischen zwei Gruppen ausgebrochen. 

Gegen 21.50 Uhr rückten laut Polizei "mehrere Kollegen" aus. Etwa 30 Personen waren an dem Streit beteiligt. Es gab eine Anzeige wegen Körperverletzung, niemand wurde festgenommen. Zeugen wollen Schüssen gehört haben, die Polizei konnte jedoch keine Schusswaffe finden und kann nicht bestätigen, dass es überhaupt einen Schuss gab. Mit Taschenlampen wurde die Straße nach Projektilen abgesucht, auch ein Polizeihund war vor Ort.

Hier sehen Sie Fotos vom Einsatz.

 

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heerstraße in Düsseldorf: Großeinsatz nach angeblichen Schüssen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.