| 14.53 Uhr

Raubserie in Düsseldorf
Halskettenräuber schlägt im Seniorenheim zu

Düsseldorf. Wieder hat es einen Halskettenraub gegeben - diesmal einen besonders dreisten: Der Räuber drang in das Altenheimzimmer des Opfers ein und riss der Frau dort die Kette vom Hals. Die 98-Jährige kam mit dem Schreck davon.

Das Raubkommissariat der Düsseldorfer Polizei ermittelt seit Dienstag wegen eines Halskettenraubes in einem Seniorenheim in Düsseldorf-Ludenberg. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei betrat der Täter das Heim und fuhr mit dem Fahrstuhl in die dritte Etage. Dort betrat er das Zimmer einer Frau (98) und riss ihr die Kette vom Hals. Anschließend flüchtete der Mann aus dem Haus. Die alte Dame rief laut um Hilfe, bis das Pflegepersonal kam. Sie blieb unverletzt.

Der Mann soll 20 bis 25 Jahre alt sein, soll 1,80 Meter groß und schlank sein und dunkelblonde bis braune Haare haben. Zur Tatzeit soll er mit einer dunklen Jacke und einer hellen Jeans bekleidet gewesen sein.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-870-0 entgegen.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(hpaw)