| 13.41 Uhr

Düsseldorf-Stadtmitte
Handyräuber wurde bereits mit Haftbefehl gesucht

Düsseldorf. Nach einem Raub an der Wehrhahnbrücke sitzt nun ein 34-Jähriger in der Justizvollzugsanstalt Ratingen. Der Mann steht unter Verdacht, gemeinsam mit drei Komplizen einen 19-Jährigen überfallen und sein Handy geraubt zu haben. 

Das Opfer hatte am Dienstag Anzeige erstattet. Daraufhin führte eine Spur zum Aufenthaltsort des Verdächtigen in Stockum. Dort konnte die Polizei den Mann festnehmen, der bereits mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Köln gesucht worden war. Das gestohlene Handy konnte sichergestellt werden. 

Die Ermittlungen zu den Mittätern dauern an.

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.