| 17.44 Uhr

Holthausen
Haus in Düsseldorf einsturzgefährdet

Holthausen: Haus in Düsseldorf einsturzgefährdet
Wegen einer Baustelle droht ein Haus in Holthausen einzustürzen. FOTO: G�nter von Ameln
Düsseldorf. Tiefe Risse wurden am Donnerstagvormittag in einer Hauswand an der Heggemannstraße entdeckt. Die beiden benachbarten Häuser einer Baugrube wurden evakuiert. Ein Wohnhaus muss stabilisiert werden.

Angaben der Feuerwehr zufolge liegt neben dem Wohnhaus eine Baugrube. Am Wohnhaus, das sich unmittelbar neben der Baustelle befindet, wurden am Vormittag starke Risse in der Fassade entdeckt. Die Arbeiten an der Baustelle wurden erstmal gestoppt. Drei Bewohner und mehrere Haustiere wurden in Sicherheit gebracht.

Neben der Feuerwehr war auch das Bauaufsichtsamt zu Rate gezogen worden. Nach der Besichtigung durch einen Statiker stand fest, dass die Mieter der Häuser nicht so schnell in seine vier Wände wird zurückkehren können.

An der Fassade zeichnen sich deutlich Risse ab. FOTO: G�nter von Ameln

Ab dem Mittag war damit begonnen worden, den Teil der Baugrube, der direkt an das abzusackende Haus grenzt, mit Beton zu verfüllen, um die Mauern zu befestigen. Da die betroffenen Bewohner ihre Häuser vorerst nicht betreten können, organisieren Mitarbeiter des Amtes für soziale Sicherung und Integration eine Unterkunft.

Der Verkehr konnte an der Bonner Straße einspurig am Einsatzort vorbei laufen. Ein Gutachten soll nun klären, warum das an die Grube grenzende Haus abzusacken droht.

 

 

(rö/isf)