| 13.41 Uhr

Düsseldorf
Keine Verletzten bei Zimmerbrand in Hassels

Düsseldorf. In einem Mehrfamilienhaus im Düsseldorfer Stadtteil Hassels hat es am Samstagvormittag gebrannt. Verletzt wurde aber niemand, die Bewohner waren nicht zuhause.

Die Feuerwehr wurde gegen 10.55 Uhr zur Potsdamer Straße gerufen. "In einem Zimmer im neunten Stock des Hauses war ein Feuer ausgebrochen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr Düsseldorf unserere Redaktion. Die Bewohner des Apartements waren nicht zuhause. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. 

Die Einsatzkräfte lüfteten das Gebäude. "Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Aber das können wir noch nicht mit Sicherheit sagen", sagte der Feuerwehr-Sprecher weiter.

(lsa)