| 19.56 Uhr

Düsseldorf-Düsseltal
Kind steckt mit Hand in Aufzugtür fest

Düsseldorf. Am Dienstagnachmittag ist ein dreijähriger Junge mit seiner Hand in einer Aufzugtür eines Hauses an der Paulusstraße steckengeblieben, als er wieder aussteigen wollte und sich die Tür schloss.

Ein Sicherheitskontakt verhinderte, dass sich der Lift in Bewegung setzte. Während die Mutter den weinenden Jungen beruhigte, hebelten Rettungsmitarbeiter die Außen- und die Innentür auf. Der Junge konnte schnell befreit werden und blieb unverletzt.

(vpa)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.